Der Bezirkssportbund Lichtenberg e.V. ist:

  • der freiwillige Zusammenschluss des größten Teils der lichtenberger gemeinnützigen Sportvereine,
  • die Interessenvertretung der Mitgliedsvereine im Sinne einer bezirklichen Dachorganisation.

Aufgaben

  • Der Bezirkssportbund Lichtenberg vertritt seine Mitgliedsvereine gegenüber dem Bezirksamt, dem Senat und den Bundesbehörden.
  • Er pflegt eine enge Zusammenarbeit mit dem Landessportbund Berlin und den Sport- Fachverbänden.
  • Der Bezirkssportbund Lichtenberg besitzt ersatzweise Verbandsfunktion für Vereine bzw. Abteilungen, für die kein Betreuungsangebot durch einen vom LSB- Berlin anerkannten Fachverband besteht. Dadurch können diese Vereine die Förderungswürdigkeit erlangen (kostenlose bzw. vergünstigte Nutzung von landeseigenen Sportstätten) und haben Versicherungsschutz über den Rahmenvertrag des LSB- Berlin.
  • Der Bezirkssportbund Lichtenberg hat Sitz und Stimme in der Sportstättenvergabekommission des Bezirksamtes und der Berliner Bäderbetriebe.

Im Mittelpunkt der Arbeit steht:

  • die Sicherung des Sportbetriebes im Bezirk,
  • die Sicherung der Sportobjekte,
  • Abwehr von unberechtigten Einschränkungen bzw. Forderungen bei:
     
    • Schließung von Sportstätten,
    • Einschränkungen des Sportbetriebes bei Lärmentwicklung,
    • Straßenreinigungsgebühren,
       
  • Beratung und Information der Mitgliedsvereine zu allen Fragen, die die Vorstandsarbeit betreffen,
  • Beratung von Bürgern über Sportmöglichkeiten im Bezirk.